Was macht KMB| eigentlich? Nr. 5: Mit WordPress Gärten lebendig werden lassen – Website-Neugestaltung im Garten- und Landschaftsbau

Dass heute praktisch kein Unternehmen mehr ohne Website am Markt bestehen kann, ist begriffen. Aber inzwischen sind viele Websites schon in die Jahre gekommen. Was tun, wenn die Optik etwas angestaubt wirkt und die Technik mit modernen Smartphones nicht mehr mithalten kann? Mit diesen Fragen sind Unternehmen bei KMB| genau richtig, weil wir neutral und unvoreingenommen die verschiedenen Alternativen prüfen können. Individuelles Neu-Design oder Content-Management-System (CMS)? Sind die Inhalte noch aktuell oder müssen Texte und Bilder neu erarbeitet werden? Wer soll die Seite zukünftig pflegen? Können oder müssen wir Social Media einbinden? Passt die Seite zur Positionierung? Was ist überhaupt die aktuelle Positionierung, wo steht der Wettbewerb?

Diese und andere Fragen haben wir seit Ende vergangenen Jahres mit Kunkel Garten- und Landschaftsbau aus Otzberg im Odenwald diskutiert. Kennengelernt haben wir von KMB| die Firma Kunkel auf einem unserer Seminare zu Online-Kommunikation. Und bei Kunkel war man neugierig, ob wir unsere vielen guten Ideen auch praktisch mit ihnen zusammen in die Tat umsetzen können.

Startseite Kunkel Wbsite

Große Bilder sind das A und O moderner, lebendiger Websites und entfalten gerade im Garten- und Landschaftsbau ihre Wirkung.

Für Kunkel fiel die Wahl schnell auf WordPress als CMS. Zusammen mit einem fertigen Template – dem zukünftigen Layout der neuen Website – stellte dies wie für viele kleinere Unternehmen eine sehr gute und aus Kosten- und Zeitgesichtspunkten sogar die beste Lösung dar. Neben der enormen Auswahl an Templates spielte für die Odenwälder Gartenbauer noch eine wichtige Rolle, dass WordPress ein offenes, sehr weit verbreitetes Programm ist. D.h., man ist nicht an einen bestimmten Provider oder wenige Experten gebunden.

 

Kunkel Website Inhalte: Gartentipps

Dank WordPress können Unternehmen viel leichter zeigen, was sie drauf haben.

Die Auswahl des richtigen Templates für die Garten- und Landschaftsbau-Website machte den nächsten wichtigen Beratungsschritt aus. Dazu gehörten aber nicht nur das Sichten einer großen Menge von zum Teil sehr vielfältigen Templates, sondern auch der Abgleich mit den Unternehmens- und Kommunikationszielen der Firma Kunkel. Was durch die Nutzung eines vorgegeben Templates an Zeit und Geld gespart wurde, konnte zum Teil in die Überarbeitung von Inhalten, Texten und Bildern investiert werden.

 

In liebevoller Detailarbeit haben wir auf dem ausgewählten und angepassten WordPress-Template eine vollkommen neue Internetpräsenz des Unternehmens aufgebaut. Die Bilder wurden größer und bunter, die Texte prägnanter und strukturierter, neue Features kamen hinzu, die Seite wurde also insgesamt aussagekräftiger und moderner. Natürlich geschah dies stets in Absprache mit dem Kunden und basierte auf Vorüberlegungen zu Positionierung und besseren Ausrichtung an den Anforderungen von Suchmaschinen – kurz SEO. Der Kunde hat auch sehr viel Input – gerade in Form von Bildern und bereits bestehenden Texten – geliefert, den das KMB| Team dann passend eingepflegt hat. In Otzberg waren sie aber auch für viele neue Ideen und Vorschläge offen, was sowohl der Website als auch der Zusammenarbeit zugutekam.

Ganz wichtig bei einer Website: Bilder, Bilder, Bilder!

Nicht nur auf der Startseite wichtig: Bilder, Bilder, Bilder!

Jetzt erstrahlt die Seite im neuen Glanz. Aber wir lassen unsere Kunden mit der neuen Webseite selbstverständlich nicht allein. Als erstes haben wir vor Ort eine WordPress-Schulung zur Pflege des Internetauftritts durchgeführt. Grundsätzlich ist WordPress danach sehr leicht zu bedienen und sorgt für eine lebendige und aktuelle Seite. Und das war ein wichtiges Ziel nicht zuletzt mit Blick auf die SEO. So können die Mitarbeiter von Kunkel Garten- und Landschaftsbau selber schnell und regelmäßig ihren Webauftritt ergänzen und aktualisieren. Aber natürlich stehen wir weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung. Für Fragen haben wir auch künftig ein offenes Ohr und wenn der Kunde seine Ideen doch nicht eigenständig umsetzen kann oder einfach zu wenig Zeit hat, helfen wir natürlich gerne aus.

Mit tiefer Überzeugung können wir heute sagen, dass die Seite sehr schön geworden ist. Voller Stolz meldet unser Kunde Kunkel die Website nun sogar zum Hessischen Website Award an.

Wenn auch Sie sich denken, dass Ihre Website neuen Schwung vertragen könnte, melden Sie sich bei uns. Wir besprechen gerne gemeinsam Ihre Vorstellungen und suchen den für Sie besten Weg. Und so ein erstes Gespräch ist natürlich völlig unverbindlich und kostenlos.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen und unsere Inhalte weiter für Sie zu optimieren. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerkläriung.

Schließen