Kompetenz

Was  macht  KMB|?

KMB TangramWir  gehen  von  der  –  wissenschaftlich  sehr  gut  fundierten  –  Annahme  aus,  dass  das  Gelingen  jeder  Form  von  Kommunikation,  ob  persönlich, medial  oder  digital,  von  den  grundliegenden  Bedingungen  der  Face-to-Face-Kommunikation  bestimmt  wird. Dies  machen  wir  immer  wieder  erlebbar  in  unserem  Tangram-Experiment,  welches  ohne  mündliche  Kommunikation  nicht  auskommen  würde.  Um  unseren  Standpunkt  zu  festigen,  ist  das  Tangram-Männchen  sogar  der  Hintergrund  für  das  KMB|  Logo  geworden.

Wie  genau  das  spannende  Experiment  funktioniert,  haben  wir  ausführlich  auf  unserer  Website  erklärt:  http://www.kommunikation-kmb.de/kompetenz/philosophie/das-tangramexperiment/.

Mit  diesen  Bedingungen  im  Blick  sind  wir  in  der  Lage  sowohl  interne  wie  externe,  analoge  und  digitale  Kommunikation  zu  analysieren  und  zu  gestalten.  Der  einzigartige  Ansatz  befähigt  uns,  ganzheitlich  Konzept,  Management  und  Beratung  für  Unternehmenskommunikation  zu  leisten.  Unser  Motto:  Wir  entwickeln  Inhalte,  Medien,  Menschen  und  Prozesse.

Wie  können  wir  konkret  helfen?

  • Analyse  und  Weiterentwicklung  von  Positionierungen  von  Unternehmen  und  Marken – gerade als Orientierungshilfe für Führungskräfte, Mitarbeiter, Vertriebspartnern und digitale Vertriebsprozesse.
  • Kommunikationsprozesse wie Abteilungskommunikation,  E-Mail-Verkehr,  Intranet  oder Kundenbindungssysteme entwickeln und  optimieren.  Das  tun  wir  mit  Hilfe  von  Interviews,  Beobachtung oder  sowie  durch  die  Auswertung  bestehender  Medien  und  Daten.  Unsere  Marke  „Digital Chanc/ge ® “  gibt  hier  die  Richtung  für  die  Zukunft  vor.
  • Verbesserungs- und Innovationsmanagement:  In  diesem  Bereich  haben  wir  nicht  nur  fast  20  Jahre  praktische  Erfahrung, sondern Dr. Klaus M. Bernsau ist auch gefragter Dozent, Moderator und Redner, wenn es um Innovationsprozesse und -fähigkeit von KMUs geht.
  • Semiotische Markforschung: Auf  Basis  von  Zeichentheorie  die  Bedeutung  und  Wirkung  von  Marken,  Kampagnen,  Verpackungen  oder  Produkten  analysieren.  Das  haben  wir  schon  erfolgreich  für  große  Marken  wie  P&G,  L’Oreal  oder  die  Bahn  gemacht.
  • Seminare, Trainings und  Impulsvorträge:  Für  Hochschulen,  Seminaranbieter,  Verbände  und  Unternehmen,  immer  speziell  auf  die  Kundenwünsche  ausgerichtet.  Fokus  ist  Unternehmenskommunikation  im  digitalen  Umfeld.
  • Aufbau, Pflege  und  Betreuung  von  Webseiten(Schwerpunkt:  WordPress)  und  diversen  Social  Media  Profilen  wie  Xing,  Twitter,  Facebook  oder  Instagram  durch  unsere  Tochter  „Wiesbadener  Social  Media  Manufaktur“
  • Als Netzwerker:  Wir  arbeiten  sehr  gerne  für  andere Beratungsunternehmen und Agenturen  als  Leistungsreserve,  Kompetenzergänzung  oder  integriert  als  virtuelle  Abteilung.
  • Als Manager vor Ort: Gerade Dr. Bernsau übernimmt als Senior Berater und Projektmanager seit Jahren gerne Projekte direkt bei unseren Kunden, bevorzugt im Bereich CRM, Loyality, Marketing-Automation, Anforderungsmanagement und Business-Process-Modelling.
  • Als externer Datenschutzbeauftragter: Dr. Klaus M. Bernsau ist zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Er übernimmt gerne dieses Amt für Sie. Oder wir beraten Sie bei Ihren Datenschutzfragen bevorzugt im Umfeld digitaler Unternehmenskommunikation.

Worum geht es bei Kommunikationskonzepten im Allgemeinen?

KMB KommunikationEine möglichst optimale, auf Aufgabe, Budget und Zeitfenster abgestimmte Lösung, erreicht man nur durch eine der reinen Maßnahmen-Entwicklung vorgelagerte Konzeptphase. Unabhängigkeit im Denken, der Blick von außen und die Freiheit die Konzepte losgelöst von eigenen Vertriebsinteressen entwickeln zu können garantieren innovative und erfolgversprechende Lösungen. Wenn man einen breiten Branchenbackground und vielfältiges Maßnahmen-Know-How besitzt, werden Maßnahmenkombinationen und -Synergien möglich, die weit über die gesteckten Erwartungen hinausgehen.

Last but not least hilft eine theoretisch wissenschaftliche Fundierung, um Konzepte aufzusetzen, die mehr Sicherheit bezüglich der Erfolgsprognosen bieten und um Herausforderungen zu meistern, die sich zum ersten Mal stellen, was uns heute durch die Entwicklungen des Social Web immer öfter passiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen und unsere Inhalte weiter für Sie zu optimieren. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerkläriung.

Schließen