Für mein studienbegleitendes Praktikum als Media Managerin entbehrt mich KMB für ein halbes Jahr an die Niederlande.  Doch warum ausgerechnet Amsterdam und was mache ich hier genau?

Linda Käckermann unsere Bloggerin in Amsterdam

So ist Amsterdam: Linda, fiets und Waterlooplein

In meinem Praktikum habe ich mich auf den Bereich Mode spezialisiert. Bei Fashionchick.de, einem Online-Shopping Portal für Frauen, blogge ich über die neuesten Fashion Trends, Stars, Events und alles rund um das Thema Mode. Die etablierte Modemetropole Amsterdam scheint für diese Aufgabe nahezu perfekt. Hier lebt und fühlt man den Lifestyle, den ich bereits in den ersten Tagen erleben durfte. Und das ist nicht gerade unwichtig für eine Bloggerin, wie ich schnell feststellte. Bloggen heißt hierbei die aktuellsten News in einem Artikel auf einem Blog für die Leser online bereit zu stellen.

 

Für den Bereich Mode zu Bloggen, bedeutet nicht nur von Fashionshow zu Fashionshow zu reisen, sich auf tollen Events zu tummeln, um am nächsten Tag einen „bomben“ Artikel zu verfassen. Hinter dem Begriff „Modebloggerin“ steckt viel mehr als man zunächst vermutet. Besonders die Recherchearbeit zählt zu einem der aufwendigsten Bereiche. Natürlich kommen die Informationen nicht einfach so reingeflogen und auch das eigene Wissen reicht oftmals nicht aus. Somit heißt es, täglich die virtuelle Welt zu durchforsten und immer mit offenen Augen durch die reale Welt zu schreiten. Dabei braucht man ein Gespür sowie Leidenschaft für das Thema, um vorhandene Informationen zu selektieren und in eigenen Worten glaubhaft wiederzugeben.

 

Dies ist besonders im Hinblick auf das suchmaschinenoptimierte Schreiben wichtig. Was ist genau damit gemeint? Jeder Artikel sollte so geschrieben werden, dass er möglichst schnell, und vor allem auf den vorderen Plätze der Ergebnislisten der Suchmaschinen zu finden ist. Dieses gelingt beispielsweise durch das Einbinden von Keywords, nach denen oft in den Suchmaschinen gesucht wird. Zudem sollte an Fremdwörtern gespart werden, um die Artikel für die Nutzer leicht zugänglich zu machen. Und das immer mit dem Hintergedanke, es geht nicht um das gelesen werden, sondern viel wichtiger ist erst einmal das gefunden werden.

 

Als Modebloggerin arbeitet man 24/7. Jedes Plakat, jede Werbebotschaft, Inspirationen, Erfahrungen und Meinungen fließen in die Arbeit mit ein. Die Leser verlangen Individualität, Aktualität und Information. Und das am besten alles in einem knackig, einfach-leserlichen Artikel verpackt.

Ich freue mich viele neue Eindrücke und insbesondere Erfahrungen zu sammeln, um diese in Zukunft für und bei KMB umzusetzen.

 

Linda Käckermann

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen und unsere Inhalte weiter für Sie zu optimieren. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerkläriung.

Schließen