Julia Przybylski: Meine Zeit bei KMB|

„Die Semesterferien sind wie immer viel zu schnell vorbeigegangen, so leider auch mein 6-wöchiges Praktikum bei KMB|, das ich doch eigentlich gerade erst begonnen hatte…

Schon seit einiger Zeit hatte ich vor, ein Praktikum in einer Beratung zu absolvieren, da ich mir nach Abschluss meines Studiums sehr gut vorstellen kann, im Consulting-Bereich zu arbeiten. Es gibt hier natürlich viele unterschiedliche Gebiete – von der Rechtsberatung über Marketing-, Kommunikations- und Strategieberatung ist alles möglich. Deshalb war ich sehr froh, einen Praktikumsplatz bei KMB| bekommen zu haben und so Einblicke in die Unternehmensberatung und -kommunikation zu bekommen.

Seit Mitte März habe ich also die meiste Zeit im Büro in der Biebricher Allee verbracht und in die Arbeitswelt geschnuppert. Ich arbeitete sowohl an eigenen als auch an gemeinsamen Projekten, über die man sich aber immer untereinander ausgetauscht hat. Von Anfang an wurde ich in alles involviert und durfte an allen Aufgaben mitarbeiten. Anfangs war das z.B. die Überarbeitung des Internetauftritts einer Garten- und Landschaftsbaufirma, später die Planung, Organisation und Vorbereitung eines Seminars über Unternehmen als Orte der Kommunikation an der Universität Duisburg-Essen. Andere Aufgaben folgten: Ich sollte Ideen sammeln, aus denen später neue Trickfilme für die KMB| Webseite erstellt würden, oder zusammen mit zwei anderen Mitarbeiterinnen, Jana und Mirke, ein neues „Lernspiel“ für ein Seminar ausarbeiten. Auch beim monatlichen Business Facebook Stammtisch, b.FAST, konnte ich meinen Beitrag leisten, indem ich eine eigene Präsentation halten durfte.

Die Praktikantin Julia Przybylski bei KMB|.

Die Praktikantin Julia Przybylski bei KMB|.

Highlights meiner Zeit bei KMB| waren auf jeden Fall die zwei „Außeneinsätze“. Ich habe Dr. Klaus Bernsau nach Duisburg begleiten und ihn bei seinem Seminar unterstützen dürfen. Dabei war natürlich besonders interessant zu sehen, ob und wie die vorher erarbeiteten Lernspiele funktionieren. In meiner vorletzten Woche sind wir außerdem nach Hannover auf die CeBIT gefahren, um dort am Stand von #SoMe Präsenz zu zeigen und Akquise zu betreiben.

Was mir besonders gut gefallen hat, war das mir entgegengebrachte Vertrauen, v.a. bei Aufgaben in Bereichen, die mir nicht so gut liegen (wie z.B. Rechnen) und die Offenheit, mit der man bei KMB| miteinander umgeht. Auch wenn ich mal etwas nicht beim ersten Mal verstanden habe, war es nicht schlimm, noch einmal nachzufragen. Die anderen Mitarbeiter standen mir während der ganzen Zeit immer mit Rat und Tat zur Seite.

Kurz gesagt war das Praktikum eine tolle Erfahrung, um die ich froh bin. Da bei KMB| nicht alles nur routinemäßig abläuft, ist jeder Tag anders. Ich habe Einblicke in die verschiedenen Projekte bekommen und einiges gelernt.

An dieser Stelle möchte ich mich sehr beim ganzen KMB| Team für die Hilfsbereitschaft, Zusammenarbeit und eine tolle Zeit bedanken, an die ich mich gerne zurückerinnern werde. Ich bin mir sicher, dass ich KMB| bald (dann schon im neuen Büro) besuchen werde.“

Julia Przybylski

Wenn Sie jetzt auch Interesse an einem Praktikum bei KMB| bekommen haben, hier gibt’s weitere Informationen!

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen und unsere Inhalte weiter für Sie zu optimieren. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerkläriung.

Schließen