KMB|Newsletter 02. Glossar und Digitalisierungs-Werkstatt Rhein-Main

Guten Tag,
wir freuen uns sehr, dass wir nun unseren zweiten Newsletter veröffentlichen können. Das KMB| Team hat es sich zur Aufgabe gemacht, Sie über die vielfältigen Facetten der Kommunikation zu informieren. Denn Kommunikation ist für jedes Unternehmen ein sehr wichtiges Thema, das (wenn es richtig verstanden wird) zum Vorteil genutzt werden kann. Bei uns sind Sie nicht nur der Rezipient. Wir freuen uns über eine Kommunikation, die von beiden Seiten ausgeht. Daher: Seien Sie ein Teil des Newsletters und schicken Sie uns eine Rückmeldung: Kritik, Korrektur, Themenvorschläge oder ganze Texte. Und dann sind wir schon beim ersten Thema:

1. Digitale Kommunikation aus unserer Sicht – ein Glossar mit Begriffen, die uns wichtig sind

Kreatives Glossar schreiben

Kreatives Glossar schreiben

Da Begriffe rund um das Thema digitaler Kommunikation oft unterschiedlich aufgefasst werden, haben wir ein Glossar der digitalen Kommunikation zusammengestellt. Hier stellen wir Begriffe vor, die uns in der aktuellen Diskussion wichtig erscheinen und schlagen eine möglichst knappe Erklärung vor. Das soll zum einen ein besseres Verständnis ermöglichen, zum anderen ist es die angesprochene Einladung zur Diskussion über die Begriffe und ihren Inhalt. Lesen Sie unser Glossar jetzt unter: https://www.kommunikation-kmb.de/kompetenz/kommunikation/glossar-digitale-kommunikation-aus-kundensicht-der-duden-fuer-unternehmer/  und zögern Sie nicht mit Ihrem Feedback.

2. Respekt für das Wissen und die Ideen anderer

Hören statt nur reden! Ein Motto, das unser Verständnis von Kommunikation sehr gut widerspiegelt. Daher hat es sich KMB| zu Herzen genommen, nicht nur eigene Inhalte zu produzieren und in den sozialen Netzwerken zu veröffentlichen, sondern auch dem Wissen anderer begegnen wir mit Respekt. Daher auch diesmal wieder drei Beiträge, die uns ganz besonders gefallen haben:

  1. Ob gegenseitige Unterstützung, Engagement oder eine durchdachte Aufgabenkoordination – Teamarbeit lässt sich durch viele Merkmale charakterisieren. Warum die Arbeit im Team so wichtig ist und welche Rahmenbedingungen dafür erfüllt sein sollten, erklärt Ihnen Prof. Dr. Armin Poggendorf in seinem Expertenbericht. Hier geht es zum Beitrag.
  2. Wenn die letzte Besprechung mal wieder total chaotisch und unproduktiv war, dann wird es Zeit für die Team-Meeting-Checkliste. Denn ein gutes Meeting charakterisiert sich nicht nur durch die Motivation der einzelnen Teilnehmer, sondern auch durch eine gute Vorbereitung. Was Sie vor, während und nach einer Besprechung beachten sollten, erfahren Sie in dieser Infografik von „Weekdone“.
  3. Wann gewinnt man als Redner ein Publikum für sich? Egal ob die Präsentation beim Kunden, die Rede beim nächsten Firmenevent oder eine alltägliche Mitarbeiteransprache – 4 Fehler, die Sie vermeiden sollten, um Ihren Vortrag erfolgreich zu meistern. Finden Sie hier.

3. Verpassen Sie nicht das Event, das Ihrem Unternehmen oder Kunden den Weg in die die Digitalisierung erleichtert.

Die Digitalisierungs-Werkstatt Rhein-Main am 20.2.2019. Präsenz von KMB|, Wiesbadener Social Media Manufaktur und ncrm e.V.

Präsenz von KMB|, Wiesbadener Social Media Manufaktur und ncrm e.V.

Wie kann die viel beschworene Digitalisierung gerade in kleinen und mittleren Unternehmen gelingen? Damit befasst sich die zweite Digitalisierungs-Werkstatt Rhein-Main am 25.6.2019 in Wiesbaden. Auch hier verlassen wir uns nicht alleine auf unsere Erfahrung und unser Knowhow. Von 16.00 – 20.00 Uhr zeigen 8 Unternehmen in kurzen Impulsen, praxisnahe Workshops und mit viel Zeit zum persönlichen Austausch, wie Digitalisierung gelingen, Erfolg bringen und sogar noch den Spaß am Arbeiten steigern kann.

Das Themenspektrum reicht von der Digitalisierung des Handels über digitale Logistik und Lagerhaltung bis hin zur Notwendigkeit der Online Präsenz von Unternehmen in den sozialen Netzwerken.  Neben KMB| und der Wiesbadener Social Media Manufaktur sind diesmal diese Digitalisierungs-Experten mit vielen Themen mit an Bord:

  • BLUEEND AG – Bessere Zusammenarbeit im Team mit Xelos von Oliver Bibo
  • COMPADOR DIENSTLEISTUNGS GMBH – Briefversand direkt aus dem Computer. Zeit und Kosten sparen. Referent – Karl-Peter Englert
  • HAUS DER WERTARBEIT – Xing, LinkedIn und Facebook als Instrumente der Mitarbeitergewinnung von Andreas Brühl
  • INCONSO AG – Überblick statt Exel. Wie die passende Lagersoftware ihr Leben bereichert. Präsentiert von Mareike Schöne
  • INTOCOMMERCE GMBH – Digitalisierung des Handels. Herausforderungen für 2020. Vorgetragen von Matthias Thürling
  • SCHUBWERK GMBH – intelligente Marketing- und Vertriebssteuerung mit der Cloud-Software Schubwerk von Stefan Mahendiran

Melden Sie sich gleich noch an. Weitere Infos unter: https://digitalisierungs-werkstatt-rhein-main.de/ Mit dem Promo-Code KMBDigital sichern Sie sich kostenlose Tickets: https://www.xing.com/events/digitalisierungs-werkstatt-rhein-main-ii-2090608

4. Erfolgreich in Social Media. KMB| Marke Wiesbadener Social Media Manufaktur wird eigenständiges Unternehmen

WSMM. Wiesbadener Social Media Manufaktur

WSMM. Wiesbadener Social Media Manufaktur

Ende Mai ist aus einer Idee und einer Marke ein Unternehmen geworden:die WSMM Wiesbadener Social Media Manufaktur UG (haftungsbeschränkt). Die Idee, einen Fokus auf soziale Netzwerke zu legen entstand bereits 2017. Die Wiesbadener Social Media Manufaktur (WSMM) kommt überall da zum Einsatz, wo es an Zeit, Personal, Inhalten oder klaren Zielen fehlt. Dabei wird gerade kleinen und mittelständischen Unternehmen Unterstützung bei der der Webseite oder Instagram und Facebook oder Xing geboten.

Auf Basis von 10 Jahre praktischer Erfahrungen entwickelt Dr. Tanja Bernsau und Dr. Klaus Bernsau gemeinsam mit ihren Manufakteuren ein Konzept, das zeigt, wie ein gewinnbringender Social Media Einsatz aussehen kann. Welche Aktionen und Medien sind speziell für Sie sinnvoll?  Bei der Theorie soll es nicht bleiben! Daher ist ein wesentlicher Teil unseres Leistungsangebot der WSMM Social Media Inhalte wie Texte, Fotos und Video zu erarbeiten und in den sozialen Medien zu praktizieren.

Als weitere Dienstleistung können die Inhalte von der Social Media Redaktion nicht nur veröffentlicht, sondern auch weiter begleitet werden, um auf Anfragen und Kommentare zu reagieren. Damit aus „Fans“ bald Kunden oder Mitarbeiter werden. Die Manufakteure der WSMM verstehen sich immer als Ergänzung und Hilfestellung, zudem was Unternehmen selbst leisten können und wollen. Daher nehmen Social Media Schulungen einen wichtigen Platz im Angebot der Wiesbadener Social Media Manufaktur ein. Mehr Informationen für eine Zusammenarbeit mit der Wiesbadener Social Media Manufaktur finden Sie unter: https://social-media-wiesbaden.de/ Gerne beantworten wir Fragen auch persönlich in einem ersten, kostenlosen Gespräch. Vereinbaren Sie einen Termin mit Dr. Tanja Bernsau.

Wir freuen uns über Ihr Feedback. Sie haben ein Thema, das Ihnen wichtig ist? Lassen Sie es uns wissen. Sie finden, dass auch andere Menschen unseren Newsletter lesen sollten? Leiten Sie ihn einfach weiter. Und unter https://www.kommunikation-kmb.de/anmeldung-kmbnewsletter/ kann man sich für zukünftige Ausgaben registrieren.

Damit kommt dieser Newsletter auch schon zu seinem Ende. Nicht ohne Sie nochmal aufzufordern:

  • Schicken Sie uns Gastbeiträge
  • Schicken Sie uns Themen, unter die wir mal einen ganzen Newsletter stellen sollen
  • Übernehmen Sie die Herausgabe eines ganzen Newsletters
  • Schicken Sie uns eigene oder fremde Kanäle oder Newsstreams, die Sie für empfehlenswert halten.

Wer dann noch mehr über KMB| erfahren möchte, wird hier fündig:

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und viele Grüße Ihr KMB| Team.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen und unsere Inhalte weiter für Sie zu optimieren. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerkläriung.

Schließen